Kolonie Habsburg Gaußstraße

Die Kolonie Habsburg Gaußstraße wurde im Jahr 1907 gegründet und gehört zu der Region Rund um's Gaswerk.

Zu ihr gehören 37 Parzellen.

Wir freuen uns, dass Sie unsere Internetseite besuchen und wollen Ihnen dieses Fleckchen Grün ein bißchen näher bringen:
Unsere Kolonie liegt sehr verkehrsgünstig. U-Bahnhof und Bus am Mierendorffplatz / Lise-Meitner-Strasse sind fast vor der Tür und der S-Bahnhof Jungfernheide ist nur ein paar Minuten Fußweg entfernt.
Da wir eine kleine Kolonie sind, kennt man sich und geht nett miteinander um.
Wir besitzen ein kleines Vereinshaus, in dem wir schon so manches Kolonie- und Privatfest gefeiert haben; das Haus kann auch angemietet werden.

Im Zusammenhang mit unserer 100 - Jahr - Feier fand im Sommer 2007 eine
internationale Kunstausstellung in unserer Kolonie statt. Sehen Sie mal:
http://www.osmose-berlin.org

Also...worauf warten Sie???
...machen Sie mit!
Wir freuen uns auf Sie...!!!


__________________________________________________________

Die Hymne vom "Laubenpiepa"

Fragt mich neulich so'n Jeselle mittenmang in't Stadtjewühl,
ob ick mir uff de Parzelle nich wie'n olla Maulwurf fühl?
Den hab'ick zum Sonnenbaden uff mein Jrundstück einjeladen,
Mensch, bei dem hat wat jezündet, seita meine Laube kennt,
wennat ooch noch witzich findet und mir "Laubenpiepa" nennt !!!
__________________________________________________________

Adresse

Kolonie Habsburg Gaußstraße
Gaußstraße 12

10589 Berlin

Postanschrift

Norbert Onken
Oldenburger Str. 28

10551 Berlin

Kontakt

Telefon: 030 396 38 25
Email: habsburg-gaussstr@web.de

Ansprechpartner

Funktion Name Telefon Email
1. Vorsitzender Norbert Onken 030 396 38 25 norbert.onken@t-online.de
2. Vorsitzende Martina Spang 030 79 40 39 10  
Schriftführer Jens Finke 030 3953499  
Schatzmeister Dr. Wolfgang Krüger